Während des Auslandaufenthalts

Während des Auslandaufenthalts

In diesem Bereich gibt es verschiedene Settings, welche individuell angepasst werden. Die Vorschläge werden als Grundbausteine angesehen, welche beliebig kombiniert werden können.

Grundbaustein 1: Unterricht auf Schweizer Standard

In den internationalen Schulen werden alle wichtigen Themen und Aspekte in den jeweiligen Fächern behandelt. Oftmals fehlt die Intensität in der Behandlung einiger Themen, um dann in der Schweiz einen reibungslosen Übertritt zu gewährleisten. Dieser Grundbaustein ergänzt die Bereiche, um die Lücken zu den stofflichen Anforderungen in der Schweiz zu schliessen. Dadurch wird gewährleistet, dass das Wissen zureichend gefestigt ist und die Schüler/-innen nach ihrer Rückkehr nahtlos wieder in den Sprachunterricht einsteigen können.

Zusätzlich stehen die Eltern im Ausland vor dem Problem, dass in der Schule nicht alle Fächer, welche nach dem Schweizer Lehrplan vorausgesetzt werden, behandelt werden. Dies hat zur Folge, dass sie vor Ort entweder eine Nachhilfelehrperson engagieren müssen oder die Lernenden nach der Rückkehr in die Schweiz Defizite aufarbeiten müssen oder einer tieferen Leistungsstufe zugewiesen werden. Vor diesem Hintergrund ist Grundbaustein 1 folgendermassen aufgebaut: Als Lehrpersonen im Schweizer Schulsystem mit langjähriger Erfahrung stellen wir sicher, dass die Schüler/-innen den Wiedereinstieg problemlos meistern.

Grundbaustein 2: Gymi- und Maturavorbereitung

Aus dem Auslandaufenthalt soll kein Nachteil im Hinblick auf die schulische Laufbahn entstehen. Aus diesem Grund bieten wir Gymi- und Maturavorbereitungskurse per Facetime oder Skype an, welche die Schüler/-innen optimal auf die Prüfungen vorbereiten. Diese basieren auf unserem eigenen Kursmaterial, das sich in der Vergangenheit bewährte. Alle Lehrpersonen von Perspectiva Nova besitzen in diesem Bereich einen reichen Erfahrungsschatz und bereiten die Schüler/-innen ganzheitlich auf die Examen vor.

Dies umfasst eine Standortbestimmung, die stoffliche Aufarbeitung sowie das Erlernen von Lernstrategien und den Umgang mit Prüfungsängsten. Dabei wird ein grosses Augenmerk auf den Prüfungsaufbau gelegt.